Sie sind hier

Sozialtopf der ÖH Uni Wien

Die Antragsfrist für das Studienjahr 2019/20 ist schon abgelaufen. Anträge für das Studienjahr 2020/21 können erst wieder am dem 1.9.2020 gestellt werden. Bitte davor keine Anträge stellen.

FAQ zu Anträgen und sozialen Fragen während Corona

Warum ist mein Antrag für den Sozialfördertopf der ÖH Universität Wien abgelehnt worden, obwohl ich kein regelmäßiges Einkommen mehr habe und die Miete für die nächsten Monate nicht mehr bezahlen kann?

Aufgrund der derzeitigen Situation sind viele Studierende in finanzielle Notlagen geraten und haben ihren Job verloren – das zeigen die zahlreichen Anträge, die in den letzten zwei Wochen bei uns eingereicht wurden (rund 3000!). Unsere finanziellen Mittel reichen leider bei Weitem nicht aus, um alle Studierenden, denen wir helfen möchten, direkt zu unterstützen. Wir sind jedoch stets in Gesprächen mit politischen Entscheidungsträger_innen, um Hilfe für Studierende in dieser Notsituation gewährleisten zu können.

Wo kann ich um weitere finanzielle Unterstützung anfragen?
Sofern dein Antrag für den Sozialtopf der ÖH Universität Wien abgelehnt wurde (oder du gar keinen gestellt hast), kannst du einen Antrag für den Corona Härtefonds der ÖH Bundesvertretung stellen. Das Antragsformular und die Richtlinien findest du hier: https://www.oeh.ac.at/faq/corona-haertefonds Achtung: Achte darauf, dass dein Antrag vollständig ist!

Welche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung habe ich noch, abgesehen von den Sozialfonds?

Wie lange dauert die Bearbeitung meines Antrags?
In Anbetracht der Anzahl der Anträge dauert die Bearbeitung leider viel länger als sonst, rund 4-8 Wochen. Wir bitten um Geduld und geben so schnell als möglich Bescheid.

Ab wann kann ich wieder einen Antrag für den Sozialtopf der ÖH Universität Wien stellen?
Die Antragsfrist für dieses Semester endete am 5. April um 23:59. All jene Personen, deren Antrag abgelehnt wurde oder die keinen gestellt haben, können dies ab dem Wintersemester 2020/2021 (1. September 2020 Einreichbeginn) wieder tun.

Was passiert, wenn ich meine Miete nicht mehr bezahlen kann?
Bei der letzten Nationalratssitzung wurde ein Antrag verabschiedet, welcher vorsieht, dass du von deiner oder deinem Vermieter_in nicht gekündigt werden darfst, wenn du die Miete aufgrund der Corona Krise nicht bezahlen kannst. Dies gilt jedoch nur für den Zeitraum 1. April bis 30. Juni. Bis zum Ende des Jahres (31. Dezember 2020) kann der_die Vermieter_in die ausständigen Mieten nicht gerichtlich einfordern.
Solltest du rechtliche Fragen dazu haben, melde dich telefonisch bei unserer Rechtsberatung (s. nächste Frage) oder der Mieter_innenvereinigung: https://mietervereinigung.at/News/841/60155/Mietervereinigung-Beratung-online-und-per-Telefon

Wo kann ich kostenlose Rechtsberatung erhalten?
Es besteht weiterhin die Möglichkeit, die Rechtsberatung der ÖH Universität Wien zu nutzen. Diese ist telefonisch an folgenden Terminen von 16.30 bis 19.00 Uhr für dich erreichbar: 06.04., 27.04., 11.05., 25.05., 15.06. und 29.06.
Genauere Informationen dazu sind auf unserer Homepage einzusehen: https://www.oeh.univie.ac.at/beratung/faqs/rechtsberatung

Was bedeutet das kürzlich beschlossene „neutrale Semester“ für Studierende?
Kurz gesagt bedeutet das, dass dieses Semester für Bezieher_innen der Studienbeihilfe sowie Mobilitäts- und Studienabschlusstipendien nicht zählt. Konkret bedeutet das eine Auszahlung der Studienbeihilfe für das Sommersemester sowie eine Milderung des Prüfungsnachweises vom Wintersemester 2019/2020. Des Weiteren verlängert sich die Anspruchsdauer um ein Semester. Gar kein Studienerfolg ist für das Sommersemester 2020 vorzulegen. Im Wintersemester 2020/2021 sowie im darauffolgenden Sommersemester wird der Studienerfolgsnachweis reduziert. Anspruchsfristen werden um 6 Monate verlängert.
Inwiefern der Studienerfolgsnachweis gemildert wird steht noch nicht fest.
Achtung: Die Antragsfrist ändert sich nicht – die Antragsstellung ist somit noch bis 15. Mai möglich.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich aufgrund der aktuellen Situation vermehrt mit psychischen Problemen zu kämpfen habe?
Die psychologische Studierendenberatung ist weiterhin für dich erreichbar: 01 402 30 91
Zudem kannst du dich bei Rat auf Draht (147) oder der Telefonseelsorge (142) melden.

Bitte stellt alle eure Fragen zum Sozialtopf per Mail an sozialtopf(at)oeh.univie.ac.at - telefonische Anfragen bitte nur in dringenden Fällen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

ACHTUNG:
 
Die allerletzte Antragsfrist für Förderungen für das Studienjahr 2019/20 ist der 5.4.2020 um 23:59 Uhr.
  • Anträge für den Sozialtopf können aktuell nur per Email an sozialtopf(at)oeh.univie.ac.at abgegeben werden.
  • Der Email-Anhang darf nicht größer als 16 MB sein, sonst geht das Email nicht durch.
  • Anträge können nur von Studierenden der Uni Wien eingebracht werden, das heißt, es muss zumindest ein Zulassungsbescheid der Uni Wien vorliegen.
  • Wir bemühen uns jeden Antrag möglichst schnell und gewissenhaft zu bearbeiten, es kann aber aufgrund von einer aktuell sehr hohen Antragsdichte zu einer längeren Bearbeitungsdauer von mehreren Wochen kommen. Die Entscheidungen werden dir per E-Mail zugesendet.
  • Anträge für das Studienjahr 2020/21 können erst wieder am dem 1.9.2020 gestellt werden. Bitte davor keine Anträge stellen.
 
ATTENTION:
 
The very last submission deadline for the academic year 2019/20 is 05-04-2020 at 23:59.
  • Please submit you applications only via email to: sozialtopf(at)oeh.univie.ac.at.
  • Make sure your email-attachment does not exceed 16 MB.
  • The processing of submissions may take a few weeks, please be patient and wait for us to contact you with further information.
  • Only active students of the University of Vienna can submit an application.
  • Applications for the academic year 2020/21 can only be submitted from 01-09-2020 onward.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Hochschüler_innenschaft der Uni Wien möchte mit Förderungen aus diesem Sozialfonds Studierenden in finanziellen Notlagen unter die Arme greifen. Als ÖH Uni Wien stehen wir bedingungslos für den offenen und freien Hochschulzugang. Das bedeutet für uns auch, dass wir uns für eine Verbesserung der finanziellen Situation von Studierenden einsetzen. Zusätzlich zur finanziellen Förderung gibt es die Möglichkeit, unser umfassendes Beratungsangebot in Anspruch zu nehmen.

 

Als Student_in der Universität Wien kannst du 1x im Jahr um eine Förderung ansuchen. Wurdest du gefördert, dann musst du 12 Monate warten, um einen neuen Antrag zu stellen.

 

Du musst dafür:

  1. das Antragsformular vollständig ausfüllen,
  2. alle erforderlichen Unterlagen beifügen,
  3. sowie folgende Voraussetzungen erfüllen (siehe Richtlinien Punkt I.).

 

Der Antrag ist persönlich in das Sozialreferat der Hochschüler_innenschaft (Uni Campus, Spitalgasse 2, Hof 1, 1090 Wien) zu bringen.

 

  Richtlinien        GUIDELINES

  Hinweise zur Antragsstellung  HELPFUL HINTS

  ANTRAGSFORMULAR