StV Sprach­wissenschaft

Aktuelles

AKTUELLES

Unterstützungserklärung ​​​​#Unterbau

Folgender Text ist von den Basisgruppen der Uni Wien bei der Vollversammlung des Mittelbaus am 24.11 verlesen worden.

Uns ist bewusst, dass ihr, die befristeten Wissenssarbeiter*innen und Lektor*innen, den überwältigenden Großteil der Lehre an unseren Universitäten stemmt. Keine andere Gruppe von Menschen tut so viel für uns Studierende. Mit Begeisterung und auf Augenhöhe erleichtert ihr uns den Zugang zur Wissenschaft und ebnet uns den Weg in eure Reihen. 

Doch was bekommt ihr von euren Arbeitgeber*innen? 
Prekäre Bezahlung, Mobilisierungszwang und keine Zukunftsperspektiven! Diese Zustände waren schon vor dem Paragraphen 109 unerträglich und jetzt sollen wir auch noch gemeinsam das drohende Budgetloch ausbaden. Uns Studierenden sind eure Lebens- und Arbeitsverhältnisse nur zu gut bekannt, denn auch unser Unialltag ist geprägt von Leistungszwang, prekärer Nebenarbeit und Hamsterrädern. Auch wir werden das nicht länger hinnehmen. Wir wollen uns gemeinsam dafür einsetzen, dass gute Lehre gerecht entlohnt wird und ihr euch aus dem Zwang nicht-endender Kettenverträge und dem ständigem Publikationsdruck lösen könnt! 

Die folgende Liste ist nicht als vollständig zu betrachten, weil wir nicht alle Studierendenvertretungen rechtzeitig kontaktieren konnten oder keine Rückmeldung bekommen haben. Wir die, Studienverteter*innen der Studienrichtungen [siehe unten] sprechen euch unsere Solidarität aus und stehen hinter euch im Kampf um vernünftige Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft, der Lehre und darüber hinaus! Eine bessere Uni, eine bessere Bildung, eine bessere Gesellschaft kann nur gemeinsam erkämpft werden!

Gruppen:

Allgemeine Bildungswissenschaftliche Grundlagen
Astronomie
Biologie
Chemie
Doktorat Naturwissenschaften
Doktorat Philosophie
Doktorat Sozialwissenschaften
Mathematik
Psychologie
Physik
Volkswirschaftlehre
Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultätsvertretung
Europäische Ethnologie
Geschichte
Kunstgeschichte
Urgeschichte und Historische Archäologie
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultätsvertretung
Anglistik und Amerikanistik
Musikwissenschaft
Romanistik
Skandinavistik
Sprachwissenschaft
Theater-, Film- und Medienwissenschaft
Vergleichende Literaturwissenschaft
Fakultät für Philosphie und Bildungswissenschaften
Bildungswissenschaft
Philosophie
Fakultät für für Sozialwissenschaften
Internationale Entwicklung
Publizistik und Kommunikationswissenschaft
Soziologie
Zentrum für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaft
Zentrum für Molekulare Biologie

Spieleabend

Heyo liebe Menschis! ☃️

Wir laden euch am 16.12 ab 18:00 Uhr in den Seminarraum 3 in unserem Institut, in der Sensengasse 3a ein, zu einem von uns organisierten Spieleabend, wo ihr mit uns, als auch natürlich euren Studienkolleg*innen, Snacks genießen könnt bei ein paar gemütlichen Runden eurer Lieblingsspiele.

Für beides, Snacks und Spiele, haben wir schon einen gewissen Grundstock angelegt, dennoch könnt ihr natürlich auch gerne eure eigenen Spiele mitbringen. Denn es kann nie eine zu große Auswahl an Spielen geben.

📍Treffpunkt - StV Kammerl (1.Stock, Raum 1.04) 

Wir freuen uns auf euch!

Open Kammerl Day

Was bedeutet das? Nun, das bedeutet, dass unser ÖH-Kammerl (Raum 1.04) ab sofort jeden Donnerstag in diesem Semester 13:30-18:00 für euch offen steht. Dort bieten wir euch Raum, entweder fürs Lernen, Vernetzen, Kaffee Trinken, einfach zum entspannen oder sonstiges.
ABER: Nicht nur donnerstags steht euch das Kammerl offen. Auch zu anderen Zeiten könnt ihr gerne vorbeischauen, vorausgesetzt das Kammerl wird betreut und ist offen. Einfach mal anklopfen!

Leseklub

Wir haben einen Leseklub! Ziel ist es, den gemeinsamen Austausch in einem Nicht-LV Rahmen zu den verschiedensten Themen rund um Sprache (wieder) anzuregen. Es wird so ablaufen, dass wir gemeinsam einen Text lesen, der im Vorhinein gmeinsam bestimmt wird. Das heißt jede*r der*die möchte, kann auch gerne im Forum Texte für die nächsten Treffen vorschlagen. Die Texte sollen zwischen ca. 10 bis 30 Seiten lang sein und werden dann beim Treffen diskutiert. Treffen werden wir sich immer am Institut im ÖH Kammerl (Raum 1.04, 1. Stock).

Das nächste Treffen findet am 15. Dezember 2022 um 18 Uhr statt, und wir lesen "the Establishment, the Élites, and the People" von Ruth Wodak.

Im Jänner werden wir "Der Platz" (frz. "La Place") von Annie Ernaux lesen, Termin folgt.

(Die jeweiligen Texte und ein Forum um Texte vorzuschlagen findet ihr auf Moodle)

Beratungszeiten und Plenum WiSe 2022/23

Unsere Zeiten für die Beratungstunde (Journaldienst) und für das Plenum in diesem Wintersemester stehen fest, genauere Infos dazu findet ihr weiter unten!

Beratungsstunde: jeden Mittwoch 13-14 Uhr hybrid (ÖH-Kammerl + Online im Moodlekurs)

Plenum: alternierend Donnerstag 18-20 Uhr oder Freitag 16-18 Uhr ebenfalls hybrid (ÖH-Kammerl + Online im Moodlekurs)

PLing-Mailingliste

Gerne machen wir euch auf die Mailingliste "PLing - Platform Linguistics and Language Science - News and Announcements" aufmerksam. Hier zirkulieren Informationen zu Workshops, Vorträgen, Tagungen und Ausschreibungen zu allen möglichen lingusitischen Themen. 
Unter folgendem Link könnt ihr die Liste abonnieren: https://lists.univie.ac.at/mailman/listinfo/pling

Ersti-Whatsapp-Gruppe

Hallo liebe Erstis! Falls ihr den Link für die Whatsapp-Vernetzungsgruppe für Erstsemestrige des Wintersemesters 2022/23 haben wollt, schreibt uns gerne eine E-Mail oder auch auf Social Media.

Schreibmentoring wird derzeit aktualisiert

Auch dieses Semester wird wieder ein Schreibmentoring an unserem Institut angeboten für die Studierenden der Bildungswissenschaft und der Sprachwissenschaft. Hier findet ihr alle Infos und den Moodle Kurs dazu:

Wann: 
Wo:

Beratung

BERATUNG (Journaldienst)

Hast du Fragen das Institut, den Lehrplan, das Studienrecht etc. betreffend? Mit diesen Fragen und Problemen aller Art in Bezug auf das Studium kannst du dich jederzeit an uns wenden:

Schreib uns eine Nachricht: Du kannst uns jederzeit per E-Mail erreichen unter stv.sprachwissenschaft@oeh.univie.ac.at. Außerdem findest du uns auf Facebook und Instagram.

Komm bei einer Beratungsstunde vorbei (= Journaldienst): Während unserer Beratungsstunde, jeden Mittwoch 13-14Uhr (außer in der vorlesungsfreien Zeit) ist eine*r von uns im ÖH Kammerl (Raum 1.04, 1. Stock) am Institut in der Sensengasse 3a zu finden, dem*der du alle möglichen Fragen rund ums Studium stellen kannst. In diesem Semester sind wir erneut sowohl vor Ort als auch online im BBB in unserem Moodle-Kurs anzutreffen!

Solltest du zu diesem Termin keine Zeit haben, schreib uns einfach eine Email und wir vereinbaren ein Treffen zu einem anderen Zeitpunkt. An vorlesungsfreien Tagen findet kein Journaldienst statt.

Moodle-Kurs der Stv Sprawi
Um auch in Zeiten von COVID-19 gut erreichbar zu sein, hat die Stv Sprawi seit dem WiSe 2020/2021 einen eigenen Moodle-Kurs! Ihr findet ihn über folgenden Link und könnt euch auch gleich selbst dafür einschreiben: Moodle-Kurs Stv Sprachwissenschaft

Wir haben BigBlueButton-Räume eingerichtet, die zu den Journaldienst bzw. Plenumszeiten geöffnet sind, sodass ihr beitreten und mit uns plaudern oder eure Anliegen besprechen könnt. Außerdem werden besonders Erstsemestrige (und auch andere) dort viele wichtige Informationen und Hilfestellungen finden.
Wir danken Frau Roswitha Ourednik, der großartigen Sekretärin unseres Instituts, ganz herzlich für die Einrichtung des Moodle Kurses!

Studienorientierungshandbuch
Die Stv Sprachwissenschaft hat im Herbst 2021 die dritte Version ihrer Info-Broschüre herausgebracht, die dazu dient, dir die wichtigsten Informationen rund ums Studium in (hoffentlich) verständlicher und aufs Wesentliche komprimierter Form zu präsentieren. In diesem Studienorientierungshandbuch haben wir versucht, möglichst viele deiner Fragen zu beantworten oder zumindest auf andere Stellen zu verweisen, die sie beantworten können: Studienorientierungshandbuch 2021

Berufsfelder in der Sprachwissenschaft
Hast du auch genug davon, Verwandten ständig zu erklären, was Studierende der Sprachwissenschaft eigentlich einmal beruflich machen? Bist du selbst noch unsicher, wo es hingehen soll? Natürlich bleibt dir selbst überlassen, was du mit deinem Studium anfängst, aber zur Inspiration und um neugierige Tanten und Onkels zufrieden zu stellen gibt es hier eine Auflistung mit möglichen Berufsfeldern, die dir nach dem Studium offen stehen: Berufsfelder Sprawi

Plenum

PLENUM

Beim Plenum kommen die Stv und alle Interessierten zusammen, um aktuelle Themen unser Studium betreffend zu besprechen und tauschen sich aus. Alle Studierenden der Sprachwissenschaft sind herzlich dazu eingeladen, mitzureden, mitzubestimmen und so Teil der Stv zu sein!

Das Plenum findet alternierend donnerstags ab 18Uhr bzw. freitags ab 16Uhr hybrid, also vor Ort im Institut im ÖH Kammerl (Raum 1.04, 1. Stock) und im Big Blue Button in unserem Moodle-Kurs statt. Komm vorbei oder steig einfach in den BBB ein und wir schalten dein Mikro frei (du kannst natürlich auch nur zuhören).

Die nächsten Termine: 

Do 01.12.2022 ab 18:00
Fr 16.12.2022 ab 16:00
Pause Weihnachtsferien

Punkte für das nächste Plenum werden in diesem Dokument gesammelt: aktuelle Plenumspunkte

Alle Anliegen und Themen, von denen ihr findet, dass sie im Plenum besprochen werden sollten, könnt ihr hier eintragen! Wenn ihr selbst nicht am Plenum teilnehmen könnt, um eure Punkte vorzustellen, beschreibt sie bitte kurz im Dokument, damit wir wissen worum's geht.

(Lern-)Raum für Studis

(LERN-)RAUM FÜR STUDIS

Ob für die Pause zwischen zwei Veranstaltungen, ein Gruppenarbeitstreffen oder für eine Online-Vorlesung, Studis brauchen Platz! Die Bib ist oft voll und nicht für Unterhaltungen geeignet, außerdem braucht man zur Zeit einen reservierten Zeitslot. Wir haben hier eine kleine Liste von Orten an der Universität zusammengestellt, die euch ohne Voranmeldung und auf die Schnelle zur freien Verfügung stehen. Wir kennen leider auch nicht jeden freien Fleck, falls jemand also noch weitere Tipps hat, dann schreibt uns gerne per Mail!
Außerdem gibt es eine Arbeitsgruppe von Studierenden, die sich für mehr Platz für Studierende an der Uni einsetzen, wenn ihr daran Interesse habt und euch gerne beteiligen wollt, dann meldet euch bei uns und wir leiten euch weiter.

Hauptgebäude (Universitätsring 1, 1010 Wien)
-Audimax (zur Zeit temporär als Lernzone geöffnet)
-Hörsaal 34 (zur Zeit temporär als Lernzone geöffnet)
-Student Space in der Tiefparterre bei Hof V
-”Suppenbar” in der Tiefparterre neben dem Audimax
-Sitzgruppen mit Tischen vor dem BIG-Hörsaal

NIG (Universitätsstraße 7, 1010 Wien)
-Student Space 1 und 2 im 7. Stock
-Sitzbänke im Erdgeschoss im linken und rechten Gang (ohne Tische)

Fakultät für Informatik, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaften (Währinger Straße 29, 1090 Wien)
-Sitzgruppen mit Tischen in mehreren Stockwerken

Fakultät für Physik (Strudlhofgasse 4, 1090 Wien)
-Zentrum für Studierende/Studicenter geradeaus von den Eingangstreppen

Finanzielle Förderung

FINANZIELLE FÖRDERUNG

Teilnahmen an Konferenzen, Seminaren etc. können für das Studium von Bedeutung sein, sind teilweise jedoch für Studierende sehr teuer.

Wir möchten an diesem Punkt Abhilfe schaffen und einen Teil unseres Budgets soll zur finanziellen Förderung für Konferenzteilnahmen usw. dienen.

Jede*r Student*in kann einmal pro Studienjahr eine finanzielle Unterstützung von maximal €  80,- beantragen.

Zwei wichtige Kriterien hierfür sind zum einen die Relevanz für das Sprachwissenschaftsstudium (d. h. es geht vor allem um sprachwissenschaftliche Tagungen) und zum anderen muss eine Rechnung in irgendeiner Form vorliegen, die bei der ÖH eingereicht werden kann. Hierzu wird dieses Formular benötigt.

Wir entscheiden die Unterstützungen von Fall zu Fall, zunächst einmal, bis das veranschlagte Budget aus ist (es gilt die Reihenfolge der eingereichten Formulare). Das heißt, dass man nicht automatisch mit einer Förderung rechnen kann, da jeder Fall auch zusätzlich von der zuständigen Stelle der ÖH geprüft wird.

Voraussetzungen:

  • Person muss Sprachwissenschaft an der Uni Wien studieren (Nachweis: Studienblatt).
  • Teilnahme muss relevant für das Studium oder das Fach allgemein sein.
  • Rechnung muss vorliegen! Diese darf nicht höher als € 80,- sein (es können auch mehrere Einzelrechnungen sein). Bei einer höheren Rechnung ist eine Zwischenabrechnung über uns notwendig.

Vorgehensweise:

  • Anfrage bei uns (Journaldienst, Plenum oder per Mail)
  • Prüfen der Voraussetzungen
  • Antragstellung mittels obigem Formular – dieser Punkt kann mit den ersten beiden kombiniert werden
  • Übermittlung des Formulars an die ÖH (Campus, Hof 1, Posteingang im Sekretariat)
  • Warten auf das Geld (kann einige Wochen dauern) oder Absage (erfolgt in der Regel ziemlich schnell)

Die Universität Wien bietet einige weitere Förderungen. Mehr Infos dazu: https://slw.univie.ac.at/studieren/

Über uns

ÜBER UNS

Wir – Alexandra, Lukas, Hannah, Anabel, Antonia, Bella, Sebi, Oskar und noch einige mehr bilden die Schnittstelle zwischen den Studierenden und den Lehrenden. Dabei setzen wir uns für die Belange und Interessen der Studierenden ein. Wir helfen euch bei allen Fragen, Unklarheiten oder Problemen, die rund ums Studium anfallen. Mittlerweile sind wir allerdings als Gruppe gewachsen und wollen hier nun alle vorstellen: 

Alexandra Nagel
25 Jahre, Bachelorstudium Sprachwissenschaft, Bachelorstudium Geographie
StV-Werdegang: Schon die erste Runde genossen und bereit für eine Verlängerung.
Orientierung in der SpraWi: Psycho-/Patholinguistik
" 'Scapia matzia ia drincan' - Ich bin großer Fan der vandalischen Sprache."

Lukas Nemestothy
26 Jahre, Masterstudium Allgemeine Linguistik, Bachelorstudium Psychologie, Bachelorstudium Politikwissenschaft
StV-Werdegang: Irgendwie in ein Seminarwochenende hineingestolpert und ab dann hieß es Ersti-Beratung bis zum Umfallen!
Orientierung in der SpraWi: Die frech frische Combo aus Psychologie und Linguistik
"Voraussetzungsketten sind wie Seepocken an der Seite eines Bootes; sie verlangsamen uns."

Hannah Prendecky
27 Jahre, Master Angewandte Linguistik, Bachelorstudium Philosophie
StV-Werdegang: Email-Queen und Newsletter-King - Deep down in the (institute's) jungle
Orietierung in der SpraWi: Kleiner Syntaxbaum auf soziolinguistischer Erkundungstour im Department Store - where's the SpraWi Institut floor?
"Wenn ich hier meine liebe Kollegin Liisi zitieren darf: Ganz fix im Kopf, aber das Gedächtnis eines Goldfisches"

Anabel Bautz
23 Jahre, Masterstudium Angewandte Linguistik
StV-Werdegang: Seit einiger Zeit was Lockeres, jetzt wird's ernst!
Orientierung in der SpraWi: Angewandte Linguistik
"Bei Normalbetrieb Zweitwohnsitz im Institut"

Antonia Hanisch
23 Jahre, Masterstudium Angewandte Linguistik
StV-Werdegang: 2019 in die StV hineingerutscht und seither mit Freude unterstützend dabei.
Orientierung in der SpraWi: Angewandte Linguistik
"Das Spiel mit der Sprache ist mir das liebste Spiel."

Isabella Schraml
20 Jahre, Bachelorstudium Sprachwissenschaft
StV-Werdegang: Nach einem Seminarwochenende ins Stv Loch gefallen und inzwischen dort eingelebt.
Orientierung in der SpraWi: Auf halbherziger ECTS Sammelrunde
"Ein sprachwissenschaftliches Phänomen wie es leibt und lebt."

Sebastian Draxl
20 Jahre, Bachelorstudium Sprachwissenschaft, Bachelorstudium Vergleichende Literaturwissenschaft
StV-Werdegang: Ein mal beim Seminarwochenende dabei gewesen, mittlerweile habe ich ein StV-Kammerl Alter Ego
Orientierung in der SpraWi: Literaturlinguistik
"Dummheit ist manchmal meine Stärke - nicht, aber fast, Paul Valéry"

Natürlich besteht die Stv aber nicht nur aus ihren gewählten Mitgliedern. Es kann jede*r Studierende bei uns mitmachen, sich mit Ideen einbringen, einzelne Veranstaltungen mit uns gemeinsam organisieren oder einfach seine Meinung sagen! Kommt einfach mal im Plenum vorbei!

Kontakt

KONTAKT

So könnt ihr uns erreichen:

Persönlich | Raum 1.04, Sensengasse 3a, 1090 Wien (während Plenums- und Beratungszeiten)

E-Mail | stv.sprachwissenschaft@oeh.univie.ac.at - für alle Fragen und Anliegen

Moodle | Stv Sprachwissenschaft - Infos, Online-Sprechstunden und -Plena 

Facebook | Stv Sprachwissenschaft - Infos zu unseren Veranstaltungen (wir beantworten keine Nachrichten über Facebook!) 

Instagram | @sprawi_stv - Veranstaltungen und vieles mehr

WhatsApp-Broadcast | Sprawi News - Erinnerungen zu Veranstaltungen und wichtigen Anliegen per WhatsApp

So könnt ihr die Studienprogrammleitung erreichen:
SPL Sprachwissenschaft | spl.sprachwissenschaft[at]univie.ac.at

Archiv

ARCHIV

ÖH-WAHL 18.-20.05.2021

Möglicherweise ist schon die ein oder andere Wahlwerbung einer Fraktion der ÖH bei dir im Email-Posteingang eingetroffen, und die unzähligen Plakate rund um die Uni sind mittlerweile auch nicht mehr zu übersehen. Man merkt also: Es sind wieder ÖH Wahlen! Die ÖH Wahlen finden alle 2 Jahre, also alle 4 Semester, statt. Da somit einige Studierende noch nie an einer ÖH Wahl teilgenommen haben, oder wenn dir das letzte Mal einfach schon zu lang her ist um dich zu erinnern, wie das war, wollen wir dir hier ausführlich beschreiben, was die ÖH Wahl eigentlich ist.

Wer ist die ÖH?
Die Österreichische HochschülerInnenschaft ist die gesetzliche Vertretung aller Studierenden in Österreich. Drei Ebenen werden gewählt: die Bundesvertretung (BV), die Hochschul- bzw. Universitätsvertretung (UV) und die Studienvertretung (StV).
Die BV bildet die höchste Ebene: die österreichweite Vertretung aller Hochschulen (also Universitäten, Privatuniversitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen). Sie vertritt die Interessen der Studierenden gegenüber zuständigen Ministerien (u. a. das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung) und bietet außerdem Beratungsleistungen an.
Die zweite Ebene ist die UV, die Interessensvertretung einer einzelnen Hochschule. Die ÖH Uni Wien als UV vertritt alle Studierenden der Uni Wien gegenüber dem Rektorat, leistet Arbeit zur Verbesserung der Studienbedingungen und bietet auch Beratungsleistungen an.
Die StV ist die unterste Ebene der ÖH und ist dadurch am nähesten an den Studierenden. Sie vertritt jeweils eine Studienrichtung, wie beispielsweise wir, die Stv Sprawi. Die StV ist erste Anlaufstelle bei allerlei Problemen im Studium und vertritt die Studierenden in diversen Gremien (z. B. bei der Studienkommissionssitzung, in der der Lehrplan für das kommende Semester beschlossen wird oder bei der Besetzung von Lehrstellen).

Auf BV- und UV-Ebene werden Fraktionen gewählt, also so ähnlich wie bei „normalen“ Wahlen. Welche Fraktionen für die Wahl 2021 gewählt werden können, steht noch nicht endgültig fest. Hier findest du angeführt, welche Fraktionen bei der letzten ÖH Wahl in der BV Mandate bekommen haben: https://wahl2021.oeh.ac.at/allgemeine-informationen/bundesvertretung/. Welche (politischen) Interessen vertreten und welche Ziele verfolgt werden, kann je nach Fraktion sehr unterschiedlich sein! Es ist also wichtig, sich genau zu informieren, wem man eine Stimme geben möchte, da es letztendlich entscheidet, wie die Uni in den nächsten zwei Jahren geformt wird.
Auf StV-Ebene werden Personen gewählt, welche Studierende der jeweiligen Studienrichtung sind. Je nach Größe der Studienrichtung können 3 bis 5 Personen gewählt werden – für die Stv Sprawi sind es 5 Mandate.

Aktives Wahlrecht: Du bist wahlberechtigt!
Alle Studierenden sind wahlberechtigt, sofern sie in dem Semester, in dem die Wahl stattfindet, (mindestens) ein laufendes Studium betreiben und ihren ÖH-Beitrag fristgerecht (Fristende war der 30.03.) eingezahlt haben. Deine Stimme kannst du entweder vor Ort oder per Briefwahl abgeben.
Die ÖH Wahlen 2021 finden im Zeitraum vom 18. bis 20. Mai statt. In dieser Zeit wird für jede Studienrichtung ein Wahllokal eingerichtet, in welchem gewählt werden kann, natürlich mit Hygienekonzept! Wo das für die Sprawi sein wird, geben wir noch bekannt. Zwischen Dienstag, dem 18. und Donnerstag, dem 20. Mai kannst du ins Wahllokal kommen und bekommst drei Stimmzettel, einen für jede Ebene der ÖH (BV, UV, StV). Mit diesen Stimmzetteln gehst du dann, wie bei jeder anderen Wahl, in eine Wahlkabine, in der du anonym und unbeobachtet deine Stimmen abgeben kannst. Auf BV- und UV-Ebene kannst du jeweils eine Fraktion, auf StV-Ebene bis zu 5 Personen wählen. Wichtig: Bring deinen Studierendenausweis zur Wahl mit!

In der momentanen Situation ist die Briefwahl von besonderer Bedeutung, deshalb wollen wir dich aber gleich im Vorhinein auf etwas Wichtiges hinweisen: Per Brief kann nur die BV und UV gewählt werden, die Stv jedoch nicht! Die StV kann standardmäßig nur vor Ort gewählt werden und trotz der Pandemie wird es auch dieses Mal nach wie vor nicht per Briefwahl möglich sein. Falls du diese Tatsache ungerecht findest, kannst du dir diese Petition der ÖH Uni Wien anschauen und wenn du möchtest unterstützen: https://mein.aufstehn.at/petitions/wahlrecht-fur-alle-und-auf-allen-ebenen-mit-der-oh-durch-jede-krise-aber-nur-mit-deiner-stimme
Deine Wahlkarte für die Briefwahl kannst du online beantragen auf https://wahl2021.oeh.ac.at/briefwahl/wahlkarte-beantragen-und-abgeben/. Fristende für die Beantragung der Briefwahl ist der 11.05. Deine ausgefüllte Wahlkarte muss spätestens am 19.05.2021 um 18:00 bei der Wahlkommission einlangen, ansonsten ist deine Stimme leider ungültig. Abgeben kannst du deinen Brief entweder im Wahllokal oder früh genug in einen Postkasten einwerfen. Falls du bereits eine Wahlkarte beantragt hast, aber letztendlich doch vor Ort wählen möchtest, dann ist das nur möglich, wenn du die Unterlagen noch nicht ausgefüllt hast! In diesem Fall musst du die unausgefüllten Unterlagen mit in das Wahllokal nehmen und dort gegen einen Stimmzettel eintauschen.

Warum wählen?
Wenn du dir jetzt denkst: „Ok, aber was hat das mit mir zu tun?“ dann ist die Antwort: Alles! Die ÖH kann die Studierenden nur dann gut vertreten, wenn möglichst viele sich an der Wahl beteiligen. Von der ÖH ist abhängig, welche Interessen vor höheren Stellen eingebracht werden und welche nicht. DU bestimmst also mit, wie das Studieren in Österreich in Zukunft aussehen soll, und kannst mitentscheiden, welche Studienbedingungen verändert werden. Es geht um Themen wie: Studiengebühren, Zugangsbeschränkungen, Beratungsleistungen, usw.
Sobald die Fraktionen für die Wahlen feststehen, ist es wichtig, sich umfassend über ihre Ziele zu informieren, um nicht die Katze im Sack zu wählen. 

Also: Geh wählen! Gestalte deine Uni(zeit) mit!

UG-Novelle 2020

Ihr habt es bestimmt schon mitbekommen, das Universitätsgesetz wird reformiert. Die neue UG Novelle bringt eine Vielzahl an Veränderungen mit sich. Die Novelle beinhaltet unter anderem Einschneidungen in die Eigenständigkeit der Universitäten, eine Machtverschiebung in das Ministerium und eine Kompetenzverschiebung des Senates. Für Studierende gibt es eine Mindeststudienleistung, mit der ein erhöhter Leistungsdruck und eine damit einhergehende Verschiebung des Bildungsverständnisses in Richtung einer neoliberalen Verwertbarkeitslogik einhergeht.

Hier möchten wir euch zwei engagierte und tatkräftige Widerstandsaktionen vorstellen und euch auffordern diese mit euren Freunden und Bekannten auf Social Media zu teilen, zu spreaden und zu unterstützen! Denn schließlich, um den Erhalt gerechter Studienbedingungen und sinnvoller Universitätsstrukturen, die langfristig zu zufriedenstellenden Ergebnissen und Umständen führen.
Offener Brief an Bildungsminister Heinz Fassmann verfasst von der IG Biwi und Stv Sprawi: UGNovelle_OffenerBrief_BiwiSprawi
Offener Brief verfasst von Esther Zitterl, unterstützt von mehreren STVen: UGNovelle_OffenerBrief_EstherZitterl