Sie sind hier

Bücherbörsen der ÖH

Studieren ist nicht nur sauteuer, weil sich die Bundesregierung entschlossen hat, ihr Budget auf Kosten der Studis zu sanieren, sondern auch weil sich im Laufe der Zeit die Kosten für Unterrichtsmittel summieren. Gerade am Anfang eines Studiums werden von den Vortragenden meist Bücher und andere Unterlagen verlangt, die einerseits viel kosten und anderseits nach der Prüfung in der Ecke verschimmeln. Aus besagten Gründen hat die ÖH sogenannte "Bücherbörsen" ins Leben gerufen, in denen Studierende Bücher (nicht nur wissenschaftliche) an andere Studierende günstig weiterverkaufen können. Die Verkäufer_innen legen dabei den Verkaufspreis fest, und geben die Werke der Börse zur Kommission. Diese verkauft dieselben an Interessierte zum festgelegten Preis (inkl. 10 % für die Verwaltung).

Zu Bestaunen und (ver)kaufen an folgenden Orten:

  • Bücherbörse der Fakultätsvertretung Jus
    Juridicum, Stiege 1, 1. Stock
    Schottenbastei 10-16
    http://fvjus.univie.ac.at/index.php?id=595

    Montag bis Mittwoch und Freitag 10-13 Uhr
    Donnerstag 16-19 Uhr
    (In den Ferien bitte Aushänge beachten!)
     

  • Evang. Theologie
    Bücherbörse in Planung
     
  • Bücherbörse der Fakultätsvertretung Nawi
    Bücherbörse in Planung

Bücherbörse im NIG

ÖFFNUNGSZEITEN

 

KERNÖFFNUNGSZEITEN:     Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag von 11 bis 17 Uhr

Diese gelten während des Semesters. In den Sommerferien und zu allen vorlesungsfreien Zeiten ist geschlossen.


Wir wünschen allen einen wunderschönen Sommer :) Bis im Herbst, ihr Lieben!
* Regulär geöffnet ab 1. Oktober 2019.
* Bitte beachtet unsere aktualisierten AGBs – https://www.facebook.com/pg/BueboeNIG/about/?ref=page_internal
  (Facebook -> Bücherbörse NIG -> Seite -> Info -> Regelwerk für Verkäufer_innen in der Bücherbörse)


wo du uns findest ... und wie du uns erreichst ...

Neues Institutsgebäude, Universitätsstraße 7, Erdgeschoß
nach dem Haupteingang -> zugepickte Glastür gleich links

Tel: +43 (0)1 4277 – 19506
E-Mail: buecherboerse(at)oeh.univie.ac.at
Facebook: https://www.facebook.com/BueboeNIG


Das Bücherbörsemanifest

Die Bücherbörse ist ein Secondhandbuchgeschäft.

Hier kannst du gebrauchte Bücher kaufen sowie selbst zum Verkauf anbieten. Wenn du Bücher bei uns verkaufen möchtest, nehmen wir diese unter bestimmten Bedingungen in Kommission.

Die Bücherbörse ist aus der Motivation heraus entstanden, Bücher für Studierende und nichtstudierende Wortbegeisterte, die sich in einer finanziell prekären Situation befinden, leistbarer zu machen. Gleichzeitig ist sie eine Plattform um Bücher, die selbst nicht mehr benötigt werden, anderen zugänglich machen zu können. Ein solches System ist möglich, weil die Bücherbörse nicht auf Gewinn ausgerichtet ist und von der ÖH Uni Wien finanziert wird.

Die Bübö ist ein weitgehend selbstorganisiertes Projekt, das im Kollektiv arbeitet und Entscheidungen trifft. Damit die Bücherbörse funktioniert, braucht es eine Bereitschaft derjenigen, die sie nutzen wollen, (eigen)verantwortlich und respektvoll mit dem Raum umzugehen. Wenn ihr in die Bücherbörse kommt, stehen wir einander nicht in einem Verhältnis von Kund_innen – Dienstleistende gegenüber, sondern als am Funktionieren der Bücherbörse gemeinschaftlich Interessierte.

Die Bücherbörse versteht sich also als dezidiert politischer Raum. Wissend, dass dieser Ort nicht gänzlich frei sein kann von gesellschaftlichen Machtverhältnissen, ist es dennoch unser Ziel, Rassismen, Sexismen, Trans- und Homophonie, Antisemitismus, Antiziganismus, anti-muslimischen Inhalten und NS- und/oder wehrmachtverherrlichenden Inhalten, weder in verbaler noch gedruckter Form, hier keinen Platz zu geben.

Wir freuen uns auf schriftliche Neuankömmlinge und menschliche Literatursuchende.


Wir nehmen ausschließlich Bücher der folgenden Kategorien an:

  • Geschichte
  • Politikwissenschaften
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Philosophie
  • Bildungswissenschaft
  • Gender Studies, Queer Studies & Feministische Theorie
  • Publizistik & Kommunikationswissenschaft
  • Musikwissenschaft
  • Theater-, Film- & Medienwissenschaft
  • Kunst(geschichte), Kunsttheorie, Ästhetik & Architektur
  • Literaturwissenschaft
  • Kulturgeschichte
  • Kultur- und Sozialanthropologie
  • Naturwissenschaften (ausschließlich Astronomie, Chemie, Mathematik, Biologie, Physik, Geowissenschaften)
  • Religionswissenschaft (keine Esoterik, kein Spirituellencoaching)
  • Edv
  • Linguistik
  • Sprachlehr- und Lernbücher
  • Comics
  • Aktuelle Reiseliteratur (nicht älter als zehn Jahre)
  • Belletristik von A bis Z in allen Sprachen (Pilcher, Konsalik et.al. sind nicht unsere besten Freund*innen)
  • Science Fiction & Fantasy
  • Märchen, Mythen & Sagen

Bücher, die nicht in diese Kategorien fallen, nehmen wir nicht an.


Unsere Regeln, wenn du Bücher bei uns zum Verkauf anbieten willst

Regelwerk für Verkäufer_innen in der Bücherbörse im NIG:

  1. Die Mitarbeitenden der Bübö behalten es sich vor, Bücher nicht anzunehmen oder sie retour zu geben. Dem kann Zustand, Inhalt, Herausgeber_in, Unermittelbarkeit des Neupreises zugrunde liegen.
  2. Pro Woche können pro Einzelperson nicht mehr als 6 Bücher in Kommission gegeben werden. (Bei mehrbändigen Werken kommt es auf Werk sowie aktuelle Platzsituation an.)
  3. Um dir einen Bübö-Account anlegen zu können, benötigen wir deinen Namen, eine Bübö-Identifikationsnummer (Matrikelnummer oder andere) sowie deine E-Mailadresse und Telefonnummer. Achtung: Die in diesen AGB vorgesehen Fristen beginnen auch zu laufen, wenn wir dich nicht erreicht haben.
  4. Mit der Abgabe eines Buchs zum Verkauf stimmst du der elektronischen Datenverarbeitung der von dir bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zwecke des Betriebs der Bücherbörse zu. Die Daten werden unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben oder für betriebsferne Zwecke verwendet.
  5. Welche Kategorien an Büchern du bei uns einstellen kannst, erfährst du in der Bübö oder auf der ÖH-Uni-Wien-Homepage (www.oeh.univie.ac.at/buecherboersen-der-oeh). Wir bitten dich, bereits zu Hause Identifikationsnummer, veranschlagten Preis sowie aktuellen Monat und Jahr ins jeweilige Buch einzutragen. Den Preis legst du selbst fest, er darf jedoch die Hälfte des Neupreises nicht übersteigen und kann andernfalls ohne Benachrichtigung von den Mitarbeitenden nach unten korrigiert werden.
  6. Sobald deine Bücher verkauft wurden, kannst du dich ausbezahlen lassen. 10% des VP behaltet die Bübö ein. Über einen etwaigen Verkauf wirst du nicht extra von uns verständigt – Wir bitten höflich (sollten keine akuten Geldprobleme vorliegen) nicht jeden Tag nachzufragen, ob etwas verkauft wurde oder nicht und bitten weiters höflich (ebenfalls: sofern Geldprobleme oder anderes nicht dagegenspricht), sich erst ab 5 verkauften Büchern ausbezahlen zu lassen. Auf diese Weise sparst du der Bübö und der Umwelt das zusätzlich sehr teure Kassapapier sowie den Mitarbeitenden sehr viel Zeit. Wir danken herzlich! Mit einem Lichtbildausweis kannst du dich innerhalb von 3 Jahren ausbezahlen lassen. Die Frist beginnt an dem Tag zu laufen, an dem das jeweilige Buch verkauft wurde.
  7. Deine Bücher werden maximal 13 Kalendermonate zum Verkauf angeboten. Das heißt: Bringst du 6 Bücher im Oktober 2019 in die Bübö, stehen diese bis inklusive 31.10.2020 zum Verkauf. Während dieser Zeit kannst du deine Bücher jederzeit kostenlos wieder retour holen. Vergiss nicht, sie uns zuerst zur Austragung im Computersystem zu geben!
  8. Bücher die länger als 13 Kalendermonate in der Bücherbörse stehen und nicht verkauft oder retourgeholt wurden, gehen ausnahmslos in das Eigentum der Bübö über und dürfen von dieser verwertet werden. Du wirst darüber nicht verständigt.
  9. Unverkäufliche Leserinexemplare, Gratisbücher (z. B. Eine-Stadt-ein-Buch-Bücher) sowie retourgeholte Bücher kannst du nicht (nochmals) zum Verkauf anbieten.
  10. Bitte beachte, dass dir ab 1.10.2019 kein Schwund mehr ausgezahlt wird, sofern dein Buch bis zur folgenden Sommerinventur nicht verkauft wurde und nicht auffindbar ist.
  11. Retour-Bücher: Solltest du ein oder mehrere Bücher gebracht haben, das oder die nicht unseren (aktuellen) Kategorien entsprechen (siehe 1. Und 9.), hast du ab dem Zeitpunkt unserer dbzgl Benachrichtigung 4 Wochen Zeit dein/e Buch/Bücher zurückzuholen. Nach Ablauf dieser Frist geht/gehen diese(s) ins Eigentum der Bübö über. Selbiges gilt für Exemplare deren Eigentümer_in aufgrund unleserlicher Kund_innendaten im Buch nicht ermittelt werden kann.

Informationen für Käufer_innen:

  1. Du kannst Bücher maximal eine Woche auf deinen Namen zurücklegen lassen.
  2. Umtausch, Rückgabe („Geld zurück“), das Zahlen mit Kredit- oder Bankomatkarte oder das Ausborgen von Büchern ist unter keinen Umständen möglich.

Sonstiges

  1. Aus Datenschutzgründen ist keine Einsicht in das Betriebssystem der Bübö möglich. Mitarbeitende erteilen gerne Auskunft über das jeweilige Kund_innenkonto.
  2. Diese AGB treten für neu eingetragene Personen ab 1.10.2019 in Kraft; mit der Abgabe von Büchern zum Verkauf erklären sich Personen, die bereits über einen Bübö-Account verfügen, mit der Aktualisierung der AGB einverstanden.

Diese AGB dürfen von uns jederzeit ohne Angabe von Gründen geändert werden. Wird eine Änderung durchgeführt, wird diese mindestens 2 Wochen vor des Inkrafttretens auf der Homepage der ÖH (www.oeh.univie.ac.at/buecherboersen-der-oeh) veröffentlicht. Aus organisatorischen Gründen ist eine individuelle Bekanntgabe nicht möglich, bitte informiere dich ab und zu.


Aktuelles

Liebe Leute,

wir können morgen, den 19. Juni 2019, leider erst um 14 Uhr, anstatt wie gewohnt
um 11 Uhr, öffnen und bitten um euer Verständnis.
Alles Liebe
Bücherbörse im NIG


UPDATE: Der kleine, aber feine, Bücherflohmarkt (10. Mai 2019) findet nun im Hof 2 im alten AKH (Campus) statt! Die Bücherbörse bleibt morgen also geschlossen und öffnet nächsten Montag wie gewöhnlich um elf Uhr wieder ihre Umschläge und Einbände für euch.
Wir freuen uns, wenn ihr morgen ab 12 Uhr beim Campus vorbeischauts.
Es ist (vermutlich) genug für alle da.

Im Zuge des Party-cipation-Day am Freitag, den 10. Mai 2019 gibt es nicht nur coole Vorträge, Workshops, Gspritzten in der Sonne und Tanzerei am Abend, sondern auch einen kleinen, aber feinen, Bücherflohmarkt vor der Bücherbörse im NIG. Zu den üblichen Öffnungszeiten könnt ihr nach Belieben bloß schmökern oder stapelweise Bücher ergattern.
Wir freuen uns auf euch!

Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/268281894059301/


Liebe Leute,

Zur Erinnerung: Aufgrund des morgigen (Di., 12.03.2019) Rektorstags ist vorlesungsfrei und die Bücherbörse bleibt geschlossen.


Liebe Leute!

Unsere regulären Öffnungszeiten sind erst wieder ab der zweiten Oktoberwoche (Mo, 8.10.) gültig, wir bitten um euer Verständnis.

Dafür haben wir zu Studienbeginn für euch einen Büchertisch vor der Bücherbörse im NIG! Und zwar zu den folgenden Zeiten:

Mo, 1.10. 11:00-17:00
Di, 2.10. 11:00-17:00
Mi, 3.10. 11:00-17:00
Fr, 5.10. 11:00-17:00

Hier könnt ihr besonders günstige Schmankerln erstehen und die Bücherbörse kennen lernen - kommt vorbei!

Wir freuen uns drauf, euch (wieder) zu sehen : )