Sie sind hier

12Okt

Rechte und Pflichten im Studium - Was hat das mit mir zu tun?

Banner zum Workshop mit Informationen

Neu im Studium kann die Uni oftmals überfordern. Nachdem du dich für ein Studium entschieden hast, musst du erst durch eine Online Anmeldung, diverse „Eignungs- und Aufnahmetests“ und – endlich zugelassen – durch die „Studieneingangs- und Orientierungsphase“ (STEOP). Als Studienanfänger_in stellen sich schon hier einige Fragen:

„Wie oft darf ich eine Prüfung wiederholen?“
„Meine Lehrveranstaltungen von einer anderen Uni sind nicht anerkannt worden, kann ich dagegen etwas machen?“
„Wohin kann ich mich wenden, wenn ich denke, ich wurde falsch benotet?“
„Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer VO und einem PS im Vorlesungsverzeichnis?“

Neben den Pflichten als Student_in wie zum Beispiel die Einzahlung des ÖH-/Studienbeitrags jedes Semester oder die Anwesenheitspflicht bei manchen Lehrveranstaltungen hast du auch Rechte. Über deine Rechte solltest du Bescheid wissen und dieser Workshop dient dazu, dir einen Einblick in diese zu geben. Weiters wird Platz für allerlei andere Fragen rund um die Studienorganisation sein und was die ÖH eigentlich genau ist, wird ebenso beantwortet.

Dieser Workshop findet im Rahmen der Kritische Einführungstage 2018 ÖH Uni Wien statt und richtet sich in erster Linie an Erstsemestrige, um den Studienbeginn zu erleichtern, aber auch ältere Semester sind gerne gesehen.// Treffpunkt ist das Gebäude der ÖH Uni Wien (Campus der Uni Wien, Hof 1.10)

https://www.oeh.univie.ac.at/kritische-einfuehrungstage-2018

//

Bei Bedarf können wir Übersetzung in verschiedenen Sprachen (inkl. Gebärdensprache) sowie Kinderbetreuung anbieten. Sollte es Bedenken im Bezug auf die Barrierefreiheit (Zugang, Sprache etc.) geben, versuchen wir gerne, Lösungen zu finden. Bitte gebt uns dafür mindestens 5 Tage im Vorhinein per E-Mail Bescheid: kritische.einfuehrungstage@oeh.univie.ac.at.