Sie sind hier

Antira-Sozialfonds / Antira-socialfunds

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
ACHTUNG:

Anträge müssen persönlich abgegeben werden, jeweils in der ersten Woche des Monats!
Anträge können nur von Studierenden angenommen werden, das heißt es muss zumindest einen  Zulassungsbescheid der Uni vorliegen.

ATTENTION:

Applications must be submitted personally, only in the first week of each month!
Applications can only be accepted from students, which means at least a letter of admission from a university is needed.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zur finanziellen Unterstützung in Notfällen bietet die ÖH Uni Wien die Möglichkeit, einen Antrag an den antirassistischen Sozialfonds zu stellen. Einen Antrag stellen können alle ausländischen Studierenden sowie Drittstaatsangehörige; besonders berücksichtigt werden Alleinerziehende, Flüchtlinge und andere von Mehrfach-Diskriminierung betroffene Personen.

Ein Antrag kann höchstens einmal im Jahr (Stichtag ist bei einem zweiten Antrag das Datum des letzten Antrags) gestellt werden, die maximale Unterstützung beträgt 450 Euro.

Wenn Du einen Antrag stellen möchtest, empfehlen wir Dir, zur persönlichen Beratung in unser Referat zu kommen. Das kannst Du entweder zu den normalen Öffnungszeiten, oder bei einem (per Mail oder Telefon) individuell vereinbarten  Termin tun.

Neben dem ausgefüllten Antragsformular sollten folgende Dokumente mitgebracht werden:

  • Studienbestätigung
  • Kontoauszüge zwölf Wochen rückläufig
  • Nachweis des konkreten irregulären Notfalls (Rechnungen)
  • Nachweis des Aufenthaltsstatus
  • Mietvertrag, Untermietvertrag oder schriftlicher Unterkunftsnachweis
  • Gegebenenfalls Geburtsurkunde/Ausweiskopie des Kindes/der Kinder
  • Gegebenenfalls Nachweis der Kinderbetreuungskosten

ACHTUNG:

Anträge müssen persönlich abgegeben werden, jeweils in der ersten Woche des Monats!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

As financial support in emergencies the ÖH provides the chance to apply for the Antira-socialfunds. All foreign students as well as third-country citiyenships can apply for the Antira-socialfunds; Single parents, refugees and others of multiple discrimination affected persons are especially taken into account.

An application can be made once a year (end of period is the date of the last application), the maximum support is 450 euros.

If you want to make an application, we recommend you to come for personal advice in our office . You can do that during the opening times, or on an individually agreed appointment (by mail or phone).

In addition to the completed the application form, the following documents should be brought - if possible - :

  • Authentification of Persmission to an University
  • Bank account statement from the last 12 weeks
  • Evidence of the concrete irregular Emergency
  • Record of the Resident Permit Status
  • Rental Agreement or written Confirmation of accomodation
  • If necessary copie of the identity card of the child(ren)
  • If necessary evidence of costs for Child Care

ATTENTION:

Applications must be submitted personally, only in the first week of each month!!


Antragsformular Antira-Sozialfonds / Application Antira-socialfunds